Yager Code ONLINE Praxis Groenesteyn  | München und Chiemsee | Telefon: 089 330 367 54 |praxis (at) groenesteyn.de
Fvr · Hörprobe für eine Heilungshynose
Herzlich willkommen auf der Groenesteyn, Ihr mentales Schiff für Therapie und Coaching!
Ps 91,10
Egal, ob Sie aus München sind oder aus Hamburg: Coaching oder Therapie mit dem Yager Code, beides können Sie auch bequem von Zuhause ONLINE per Telefon oder Video machen.
Rufen Sie an oder schreiben mir und erfahren Sie mehr!
Auf dieser Seite erfahren Sie mehr über:
Meine Behandlungsschwerpunkte
Erfolgsfaktoren
Klientenfeedback
Lebensverändernde Erfolge
den Yager Code

Wie ich Ihnen im Münchener Raum mit Hypnose oder Yager Code - auch ONLINE - sicher und wirksam helfen kann

"Der Himmel spricht nicht zum Wissenden, sondern zum Suchenden und Forschenden."
Martin Schleske in Herztöne

"Die Zeit ist erfüllt!" Mk 1, 15. Im Griechischen: Kairos. Es ist die Zeit der Gnade. Man könnte auch sagen: "Komm zu mir, Du hast genug gelitten. Die Zeit der Heilung ist da."

Stell dir vor, drei Netzwerk-Animationen sind ein Blick in dein Gehirn. Sie zeigen dir den Prozess neuronaler Verknüpfungen. In nur drei Schritten kannst du Veränderungen in dir spüren und deine erste (ONLINE) Yager-Code Session optimal vorbereiten.

Hier geht's zur Animation!

Im heiligen Raum der Seele wirkt die Intuition.

Ob aus Schwabing oder Altona, Sie können wählen zwischen Coaching oder Kurzzeittherapie mit dem Yager Code und/oder dem inneren Kind. In beiden Fällen genügen meist drei bis vier Sitzungen.

Erfahren Sie mehr über meine Angebote.

Je nachdem, ob es um ein eher kurzfristiges Thema geht, wie eine Anpassungsstörung oder um ein chronisches Verhaltensmuster aus Angst oder Schuldgefühlen, ist entweder das Coaching das Richtige oder eine Kurzzeittherapie.

"Ein Schiff ist nicht für den sicheren Platz im Hafen gemacht." Hermann Scherer

Columbus hat Amerika nur entdeckt, weil er den sicheren Hafen verlassen hat. Wollen Sie Ihre Bestimmung im Leben finden, dann müssen Sie raus -hier in Bayern - zum Beispiel auf den Chiemsee oder den Starnberger See, und zwar an Bord der Groenesteyn. Und so paradox es klingt: Sie kommen nach Hause! Die Zeit der Heilung ist da.

Effektive Methoden - Yager Code, Regression und Hypnose für Ihre inneren Kinder - Psychotherapie in München und ONLINE

Meine Klienten kommen aus ganz Deutschland und Österreich, nicht nur aus der Isarmetropole oder Berlin. Sie kommen zu mir, weil etwas in ihrem Leben nicht rundläuft. Sie sind auf der Suche nach innerer Ruhe, Unbeschwertheit. Ihre inneren Kinder wollen leben! Echte Freude am Leben haben. Sich nicht ständig schuldig fühlen. Nicht das Gefühl haben, nicht gut genug zu sein. Sie wollen frei sein und selbst-bestimmt.
Manchen tut der Rücken weh, bei anderen spinnt der Magen , wieder andere bekommen Panik, wenn sie nur ein Mikrofon oder eine Spinne sehen. Sie kommen zu mir, weil sie Angst haben sich mit einem Virus anzustecken oder ihre Arbeit zu verlieren.
Sie finden zu mir, wenn sie Stress mit ihrem Partner haben oder keinen oder immer an den Falschen geraten. Sie brauchen Neuorientierung, wollen eine negative Angewohnheit ablegen oder endlich ihre Blockaden loswerden.

Ihnen allen ist gemeinsam, sie suchen schnelle, effiziente und dauerhafte Hilfe. Diese Hilfe bekommen Sie bei mir! Als Regressions-Hypnose-Master nach Dr. Norbert Preetz, arbeite ich mit den hoch effizienten Veränderungs- und Analyse-Methoden wie zum Beispiel der Preetzisionhypnose, der Inneren Kind Arbeit und/oder der Yager-Therapie nach Dr. Edwin Yager. Im Coaching beschreiten wir den Königsweg der individual- psychologischen Herangehensweise nach Alfred Adler. Auch hier können wir mit Kind-Anteilen arbeiten.

Hypnose - EMDR - Aufstellungen - Yager Therapie. In jedem Fall wollen Sie ein gutes Ergebnis erzielen. Das macht den Unterschied:

Sie profitieren nicht nur von hoher Fachkompetenz sondern ganz besonders von meiner ruhigen, intuitiven Art und einer über sechzigjährigen Lebenserfahrung, die sich immer wieder neu vom "Augen"blick inspirieren lässt. Mit großem persönlichem Engagement setze ich mich dafür ein, dass Sie effektive und sichere Wege aus Ängsten, Stress, Schmerz und Blockaden finden können. Basis und Quelle meiner intuitiven Herangehensweise ist dabei mein christliches Weltbild.

Denn im heiligen Raum der Seele wirkt die Intuition.

Liebe Münchner, liebe Hamburger,
mit Hilfe modernster Techniken, wie Yager-Code, Regressions-Hypnose oder systemische Aufstellung finden Sie schnell und nachhaltig Orientierung und Halt in privaten Krisen oder beruflichen Herausforderungen. Mit der richtigen Methode, Hypnose, Regression und Innerer-Kind-Arbeit finden wir in kurzer Zeit die wahren Ursachen für Ihr Verhalten. Nicht selten, liegt die Ursache gar nicht bei Ihnen, sondern bei Ihren Eltern oder Großeltern oder sogar früheren Generationen.

HINWEIS:
Die KINDERBILDER auf meiner Webseite stehen für unsere PERSÖNLICHKEITSANTEILE, die jeder von uns hat und, die zumeist in der Kindheit entstanden sind.

So erleben Sie in München lösungsfokussiertes Arbeiten - Prüfungsangst abbauen mit Hypnose oder Yager Code

Ich habe mich darauf spezialisiert, für im Berufsleben stehende Menschen, lösungsfokussierte Techniken anzuwenden. Sie kommen in der Regel mit einem Stress-Symptom zu mir - oft kurz vor dem Burnout. Die Symptome können so verschiedene Dinge sein, wie Entscheidungsschwäche, Versagensängste, Redeangst, Rückenschmerzen, Herzrasen, Schlafstörungen, restless legs oder der Wunsch mit dem Rauchen dauerhaft aufzuhören oder Erektionsprobleme. Symptome wurzeln häufig in einer tieferen Ursache, die sich gerne in Ihrem emotionalen Gedächtnis versteckt. Lösungsfokussiertes Arbeiten heißt ursachenorientiert arbeiten, nur wenige Sitzungen. Nur so lassen sich effektiv nachhaltige positive Veränderungen erreichen.

Erfahrungsberichte - Hypnose - Yager Code - EMDR - Aufstellungen - Bildgestalt in München und Prien

"Nach der wunderbaren Meditation spürte ich  sofort meine Lebensfreude und Zuversicht . Gerade in Corona-Zeiten ist es sehr hilfreich."
- Helga -
"Franziskus hat eine sehr angenehme, herzenserwärmende Stimme, die mich sehr schnell in einen Trancezustand versetzte"
- Maria -
"Einfach nur großartig! Danke!"
- Leo -
"Seit der Trance habe ich ein Lächeln im Gesicht und ein Gefühl, dass mich nichts mehr schocken oder aus der Ruhe bringen kann. Selbst mein Umfeld hat sofort gemerkt, dass ich plötzlich unfassbar ruhig und zufriedener bin."
- Camilla -
"„Ich hatte gestern mit meinem Vater ein so wunderbares Gespräch wie noch nie in meinem immerhin siebzigjährigen Leben! " H. K.
"Bedanke mich für die kompetenten Beratungen und die effektive Kurzzeit Therapie Methode, die mich mit viel Herz und Menschlichkeit durch schwierige Lebenssituationen begleitet hat"
"Wo Andere vielleicht Pillen verordnet hätten, (mit unerwünschten Nebenwirkungen oder Abhängigkeiten) hat er Herz und Verstand eingesetzt um uns in unserer psychischen Ausnahmesituation zu helfen. Herzlichen Dank für die professionelle Hilfe!"
"Klare Weiterempfehlung von mir und ein großes Dankeschön an Herrn Ritter-Groenesteyn." J. J.
"Danke, dass du da bist! Es tut einfach gut, ein solches menschliches Gegenüber zu haben. Tatsächlich fühle auch ich mich befreit, was sich vor allem auch an der nun nicht mehr behinderten Atmung zeigt, mit der ich es vorher öfter zu tun hatte." J. R.
"Nach einer Sitzung bei ihm *muss* man sich einfach besser fühlen. So entspannt wie hier war ich lange nicht. Ich fühle mich hier bestens aufgehoben und kann Herrn Ritter Groenesteyn nur wärmstens weiterempfehlen." J. R.
"Ich kann die Zusammenarbeit jedem ans Herz legen, der schnell und nachhaltig sein Leben wieder in die richtigen Bahnen lenken will und einen Therapeuten sucht, der ihn dabei mit seinem Erfahrungsschatz und Menschlichkeit wohlwollend unterstützen will." M. B.
"Nach dieser erst zweiten Sitzung fühle ich mich bereits wie neu geboren!" H. K.
Klienten aus ganz Deutschland berichten, dass sie zum Teil bereits nach nur einem Termin erstaunliche, lebensverändernde Erfolge erzielt haben:
Das sagen meine Klienten
Jameda.de fyndery.de
  • Sie schieben jetzt wichtige Entscheidungen nicht mehr länger auf.
  • Sie treffen jetzt rascher gute Entscheidungen.
  • Sie erfahren Anerkennung.
  • Sie fühlen sich wieder gesund.
  • Sie finden einen Partner.
  • Sie erlauben sich Erfolg und Wohlgefühl.
  • Sie achten jetzt mehr auf sich.
  • Sie kommen endlich in Ihre Kraft.

Hypnose - Das entscheidet über Ihren Erfolg - Aufstellungen - München und Chiemsee

Von meinen Klienten von Wien bis Hamburg erwarte ich als Investition in eine bessere Zukunft die Motivation, etwas in ihrem Leben verändern zu wollen und ein Mindestmaß an Vertrauen. Vertrauen, sich – unter meiner sachkundigen Anleitung und Expertise – auf eine spannende, innere Weltreise über die Meere Ihrer Seele zu begeben.

Den heiligen Raum der Intuition kennenzulernen. Diese Entdeckungsfahrt muss für Sie aber nicht anstrengend, mühsam oder von Selbstdisziplin diktiert sein. Spielerisch und leicht fühlt sich deutlich besser an und trifft bei Ihrem Unterbewusstsein auch mehr auf Gegenliebe.

Es resultiert in dessen Angebot Ihr neues Verhalten nachhaltig in Ihren Alltag zu integrieren. Alles, was wir auf unserer Tour zu neuen Welten besprechen und entdecken unterliegt der ärztlichen Schweigepflicht.

Ihre Geheimnisse sind bei mir sicher. Oft ist es bereits eine große Erleichterung endlich über Themen reden zu können, die man schon viel zu lange mit sich alleine herum trägt. Ich lade Sie ein, zu einem Gespräch auf Augenhöhe.

Meist genügt es bereits, nur aufmerksam zuzuhören und die richtigen Fragen zu stellen. Sie finden dann oft schon von ganz allein zu einem befreienden Perspektivenwechsel.

Endlich weg mit Angst, Stress und Sorgen, rufen Sie mich an! Gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause.

Ihr Franziskus Ritter Groenesteyn im Herzen von Schwabing und am schönen Chiemsee

Partnersuche - Zwei Segelboote kreuzen vor Herrenchiemsee  Praxis Groenesteyn München und Prien Yager Code und HypnoseErfahrungen - über mich - Praxis Groenesteyn München und Prien Yager Code und Hypnose
Ablauf einer COACHING-Yager-Code-Sitzung - IN DREI SCHRITTEN ZUM ERFOLG
So können wir gemeinsam behutsam Schritt für Schritt die Angst überwinden
Blauer runder Marmor Stein Phase 1 Yager Therapie Hypnose und Coaching Praxis Groenesteyn Muenchen und Prien am Chiemsee
Schritt 1
Zeit für Ihr Anliegen, die sich auch ein guter Arzt nimmt. 60 bis 90 Minuten
Blauer runder Marmor Stein Phase 2 Yager Therapie Hypnose und Coaching Praxis Groenesteyn Muenchen und Prien am Chiemsee
Schritt 2
Behutsame und präzise Exploration, Vertiefung und Regression und Ressourcenstärkung. Je Sitzung bis zu 90 Minuten
Blauer runder Marmor Stein Phase 3 Yager Therapie Hypnose und Coaching Praxis Groenesteyn Muenchen und Prien am Chiemsee
Schritt 3
Bestärkendes Nachgespräch und Überprüfung der erreichten Ziele
Wie hilft der Yager Code bei Achluphobie Muenchen und Online
Mit dem Yager Code mentale Stärke für langfristigen Gewichtsverlust entwickeln – so geht‘s
Emotionales Essverhalten verstehen und überwinden beim Abnehmen – 6 Tipps

Was ist emotionales Essverhalten?

Emotionales Essverhalten beschreibt das Essen aufgrund von Emotionen, Stimmungen oder psychologischen Bedürfnissen, anstatt aus reinem Hunger.

Warum essen wir normalerweise?

Normalerweise essen wir, um unseren Körper mit Energie zu versorgen, die er für lebenswichtige Funktionen benötigt. Unser Körper braucht Energie, damit wir leben können. Die Energie zieht er aus der Nahrung durch einen biochemischen Umwandlungsprozess. Dazu in einem anderen Artikel mehr.

Was unterscheidet emotionales Essverhalten?

Normalerweise essen wir, weil wir Hunger haben. Doch es gibt auch ein dysfunktionales Essbedürfnis, das mit einem gewöhnlichen Nahrungsaufnahmebedürfnis nichts zutun hat. Die Nahrungsaufnahme erfolgt dann aufgrund von Emotionen, Stimmungen oder psychologischen Bedürfnissen. Kommt es zu häufiger Wiederholung dieses Essverhaltens, entsteht schnell ein destruktives Muster, das unser Gehirn aber als gegeben ansieht und ständig mit Botenstoffen aus unserem Belohnungszentrum "belohnt".

Formen des emotionalen Essverhaltens

Emotionales Essverhalten kann verschiedene Formen annehmen, darunter Frustessen, Stressessen und Belohnungsessen, und im Extremfall zu Essstörungen wie Bulimie oder Binge-Eating führen oder zu einer Form der Anorexie = Magersucht.

Vermeidung von emotionalem Essverhalten

Um emotionales Essverhalten zu vermeiden, ist es wichtig, sich der eigenen Emotionen bewusst zu werden und zu erkennen, wann und warum man aus emotionalen Gründen isst. Am besten geschieht dies unter professioneller Anleitung, wie z. B. in meiner Praxis.

6 Soforthilfe-Strategien zur Steuerung von emotionalem Essverhalten


Um emotionales Essverhalten zu vermeiden, ist es wichtig, sich zunächst der eigenen Gefühle und Emotionen bewusst zu werden und zu erkennen, wie, wann und warum man aus emotionalen Gründen isst. Hier sind fünf plus eine Soforthilfe-Strategien zur Steuerung von emotionalem Essverhalten, die helfen können, gesunde Essgewohnheiten zu entwickeln.

1.      Lerne achtsam zu essen

Achtsamkeit beginnt bei den Augen, geht über die Hände zur Zunge und den Zähnen. Achte auf alle deine Körperempfindungen und Emotionen, bevor du zu Essen beginnst. Und genieße jeden Bissen mit allen Sinnen.

2.      Finde Alternativen zur Stressbewältigung

Um emotionale Belastungen auszugleichen, hast du eine Fülle von Möglichkeiten:
Spazierengehen, Meditieren, Tagebuch schreiben oder das Gespräch mit einem Freund suchen.

3.      Erkenne rechtzeitig was dich triggert

Identifiziere Situationen oder Auslöser, Trigger, die dazu führen, dass du aus emotionalen Gründen Essen wahllos in dich hineinstopfst. Trigger können sein:
Langeweile, Stress oder Einsamkeit, Unzufriedenheit mit dir selbst. Hypnose kann helfen deine Trigger zu neutralisieren.

4.      Übe neue gute Muster ein

Entwickle drei gesunde Routinen und baue neue, gute Gewohnheiten in deinen Alltag ein:
Regelmäßige Mahlzeiten, ausreichend Schlaf und regelmäßige Bewegung werden dir helfen dein emotionales Essen zu reduzieren.

5.      Praktiziere Selbstfürsorge

Achte auf dich selbst und deine Bedürfnisse. Du hast ein Recht darauf. Denn du kannst nur dann deinen Nächsten lieben, wenn du dich selber gelernt hast zu lieben. Auch hier kann dich Hypnose oder der Yager Code unterstützen. Nimm dir Zeit für Aktivitäten, die dir Freude bereiten und dich entspannen. Indem du dir selbst Gutes tust, reduzierst du deine Stressoren und gewinnst mehr Freude am Leben.

6.     Selbstbewusstsein beim Abnehmen stärken – so geht’s


Oft hindern uns negative Glaubenssätze selbstbewusst und ohne Jojo-Effekt abzunehmen. Negative Glaubenssätze sind nichts anderes als Verknüpfungen im Neuronengeflecht des Enzephalon. Da gibt es gute Verknüpfungen und weniger gute.

Erkunde deine Gedankenlandschaft: Eine emotionale Reise durch dein Gehirn

Die interaktive Animation auf meiner Webseite macht das neuronale Netzwerk deiner Gedankenlandschaft sichtbar. Du erhältst gewissermaßen einen Blick in Dein Gehirn. Du kannst dort spielerisch erfahren, wie es aussieht und wie es sich anfühlt, gestalterisch einzugreifen.

Die Animation ist in drei Bereiche aufgeteilt: 

In der ersten Animation kannst du Verknüpfungen SICHTBAR machen.
In der zweiten Animation kannst du alte Verknüpfungen LÖSEN.
In der dritten Animation kannst du neue gute Verknüpfungen ERSCHAFFEN.

Fazit und noch mehr Tipps zum gesunden Abnehmen

Keine Heißhungerattacken mehr! Indem man sich bewusst wird, warum man isst und alternative Bewältigungsmechanismen entwickelt, kann man emotionales Essverhalten erfolgreich vermeiden und eine gesunde Beziehung zum Essen aufbauen. Hierbei helfen dir meine Bücher zur richtigen Ernährung und zur Stressbewältigung. Du kannst mich auch gerne für ein kostenloses Telefonat kontaktieren. Ruf an oder schreib mir eine Email!

#EmotionalesEssverhalten, #GesundeErnährung,#Gewichtsverlust, #Psychologie, #Stressbewältigung, #Hypnose, #Selbstfürsorge,#Achtsamkeit, #GesundeGewohnheiten, #NeueWege, #praxisgroenesteyn, #yagercode

 

Der jameda Experten-Ratgeber Zähne zeigen beim Zahnarzt - oder wie wird der Tiger zur Maus

Lesen Sie den ganzen Artikel hier:

Was Menschen beim Dentisten fürchten - gefühlt

Eine Wurzelbehandlung in der Wellness-Oase – geht das?

Warum Hypnose ein natürlicher Zustand ist

Präoperative Hypnose schon lange in den USA im Einsatz

Warum viele Menschen zu lange warten

Brauche ich Hypnose auch bei Zahnreinigung?

Wie und wann man in Hypnose kommt

Per Telefon-Hypnose in den Liegestuhl

Hypnose – nach Dr. Bierman

Mit Hypnose zur raschen Wundheilung

Ein Haarriss war der Vorbote – oder das zarte Anklopfen des Lebens

Ein Haarriss war der Vorbote.

So klein und fein, dass man ihn lange Zeit nicht sah.

Er blieb unbemerkt. Nur der Keller Boden war ständig nass und trocknete einfach nicht aus. Normales Schwitzwasser war keine Erklärung mehr. Auch zu starke Regenfälle, bei denen das Wasser manchmal durch das Erdreich nach oben kommt, kamen nicht infrage. Es waren sehr heiße Tage. Und dennoch war der Keller Boden ständig nass. Eine eingehende Untersuchung mit einer starken Lampe, die alle Winkel ausleuchten konnte, und die wir in verschiedenen Perspektiven auf die Wasserleitungen hingehalten hatten, offenbarte dann endlich die Ursache.

Ein barmherziges Warnsignal des Lebens?

Wie aus einem Springbrunnen kam ein ganz feiner, dünner Strahl aus einem der Wasserohrventile. Wir stellten einen Eimer darunter und es dauerte einen ganzen Tag und eine ganze Nacht, bis dieser 10 l Eimer auch nur zur Hälfte gefüllt war. So fein war der Riss. Mit dem bloßen Auge kaum zu sehen. Die Leitung war zugegebenermaßen in die Jahre gekommen und mit so etwas war zu rechnen. Aber die Art und Weise, wie er sich zeigte, war ein klares Warnsignal, sicher ein barmherziges Warnsignal, weil Schlimmeres passieren könnte.

Und ist es nicht so auch in unserem Leben?

Gibt es nicht auch in unserem Leben immer wieder kaum merkbare Haarrisse, so ein inneres Zupfen ein beständiges Nagen, eine unbequeme, verdrängt der Wahrheit, ein Ziehen im Bein oder am Herzen? Ein zartes Anklopfen, mit der feinsinnigen Aufforderung:

Ändere etwas in deinem Leben, bevor das Leben dich verändert!

Ändere es, jetzt, damit nichts Schlimmeres passiert!

„Ihr werdet Wasser schöpfen voll Freude aus den Quellen des Heils!“ Jes 12, 13

Der Yager Code ein aufmerksamer Jäger für echte Lebenshilfe

Ein anderer Aspekt aus meiner täglichen Arbeit mit Klienten.

Ich arbeite ja mit dem Yager Code. Eine Therapieform, die mit unseren Persönlichkeitsanteilen arbeitet. Und da zeigt es sich immer wieder mal, dass sich Persönlichkeitsanteile - aus welchen Gründen auch immer - gerne hinter anderen Persönlichkeitsanteilen verstecken. Und wie bei dem Haarriss muss man auch hier mit einer starken Lampe den Geist ausleuchten um sie zu finden. Meist sind sie dann sehr dankbar, wenn man sie gefunden hat, und wenn man behutsam mit ihnen umgeht. Denn oft verbinden sich damit unangenehme und schlimme Erfahrungen. Aber wenn wir uns dem nicht stellen, die Haarrisse in unserem Leben kontinuierlich ignorieren, dann kann es deutlich schlimmer werden. Dann können Krankheiten auftreten, Depressionen und Panikattacken zunehmen.

Lebenshilfe – neues Wasser in neuen Leitungen

Wir haben uns entschieden den Weckruf unserer Wasserleitung zu respektieren und haben den Haarriss zum Anlass genommen, die fast 100 Jahre alte Wasserzuleitung ebenfalls zu erneuern.

Das Schöne daran, dafür muss man heute nicht mehr den ganzen Garten aufgraben. Es gibt ein kostenschonendes Pressluftverfahren. Dabei wird ein Bohrer ähnlich wie ein Presslufthammer durch das Erdreich geschossen. Genau genommen der Bohrer bahnt sich langsam seinen Weg, in dem er das Erdreich um sich herum verdrängt.

Wenig Kraft für nichts – oder Irrwege des Lebens

Und auch hier zeigt sich eine Parallele zu unserem Leben. Denn der Bohrer geht den Weg des geringsten Wiederstandes. Trifft er auf eine harte Erdschicht so umgeht er sie und sucht weichere Schichten. Meist befinden sich die weicheren Schichten weiter oben und er kommt zu weit oben heraus. Nämlich in der Zone in der Frostgefahr besteht, im Winter. Dies geschah auch bei unserer Bohrung. Der Bohrer kam beim ersten Versuch knapp unter der Teerdecke heraus. Deshalb musste im Garten doch ein Loch gegraben werden, auf halber Strecke gottseidank, nur um den Bohrer mit einem neuen tieferen Winkel anzusetzen.

Erst die zweite Bohrung führte zum Erfolg und der Bohrer kam schließlich deutlich unter der Frostebene heraus.

Ist das nicht eine weitere Parallele zu unserem Leben?

Suchen nicht auch wir beständig den Weg des geringsten Wiederstandes, weil wir Herausforderungen scheuen, Probleme umgehen möchten, Angst oder Schuld uns davon abhalten den nächsten Schritt zu gehen, Widerstände zu überwinden?

Wenn wir das tun, droht unser Leben zu scheitern, der Frost des Winters hält dann unsere Gefühle gefangen und wir leben mehr als Zombies, denn als von Freude und Lebenslust erfüllte Menschen.

Mit dem Yager-Coach aus dem Frost des Winters

Auch hier ist das Coaching mit der Yagertherapie eine gute Möglichkeit innere Ressourcen zu finden, zu aktivieren und zu stärken. Damit wir auch die harten Schichten in unserem Leben kraftvoll durchbohren.

Noch eine weitere Metapher hat sich bei den Erd- und Wasser-Anschluss-Arbeiten gezeigt. Um Teil zu haben an dem Fluss des Lebens, braucht man ihn nicht zu unterbrechen, man braucht auch keine neuen Rohre dafür. Es genügt, sich durch eine geschickte Bohrung den Zugang zu verschaffen.

So gesehen bei unserem neuen Wasseranschluss. Das Gemeindewasserrohr, mit einem hohen Wasserdruck von sechs Bahr und bestehend aus massiven Metall, wird einfach angebohrt. Durch eine geschickte Führung der Ventile wird verhindert, dass das Wasser unkontrolliert austreten kann. Man legt einfach eine Manschette mit einem Ventil über das Wasserrohr, setzt einen Bohrer darauf, der das Loch bohrt plus ein weiteres Ventil, das das Wasser ableitet, bis das erste Ventil wieder geschlossen ist. Und schon ist man an den Fluss des Lebens angeschlossen.

Echte Lebenshilfe erschließt dir das Wasser des Lebens

Es ist eben wie im richtigen Leben. Nur die richtige Technik benötigt einen geringen Kraftaufwand, um sich an das Wasser des Lebens und eine neue Lebendigkeit anschließen zu können.

Achtet also auf Haarrisse in eurem Leben und erwägt, ob ihr noch mit dem Lebensfluss verbunden seid und wenn nicht, ob es nicht sinnvoll wäre, eure Wasserleitung mit der richtigen Technik kostenschonend zu erneuern.

Frage und forsche, suche und finde! Sir 6, 27

Die Schlacht um die Kastanien - oder der Kampf gegen die Angst

Meine Narbe

Ich war zwölf. Es war der goldene Oktober. Und es ging um die Wurst. Genauer um Kastanien. Rotbraune Rosskastanien. Und ich sollte eine Narbe davontragen die mein ganzes Leben sichtbar bleiben würde. Noch hatte ich sie nicht.

Auf unseren landwirtschaftlichen Gründen befand sich eine wunderschöne, altehrwürdige Kastanie. Die Kastanie stand auf unserem Grundstück aber außerhalb des Schlossparks d.h. jenseits der meterhohen Gartenmauer. Das war die Trennlinie zwischen Dorf und Schloss.

Der Schlüssel

In der Mauer gab es ein hölzernes Tor. Man konnte es öffnen, mit einem alten rostigen Schlüssel. Doch es blieb geschlossen. Angst hielt es verschlossen.

Für uns Kinder war der uralte Baum eine willkommene Quelle das Taschengeld aufzubessern. Jedes Jahr im Herbst bot sich dafür eine wunderbare Gelegenheit. Dann waren die Kastanien herangereift und fielen zu Hauf zur Erde. Nicht alle fielen zur Erde. Viele blieben am Baum hängen. Sie von dort herunter zubekommen und zwar auf die richtige Seite der Mauer war unser aller Begehr.

Der Kampf

Auf beiden Seiten wurde um die Kastanien gekämpft. Jeder warf mit abgebrochenen, alten, knorrigen Ästen, die am Boden zuhauf herumlagen, so hoch er konnte. Bei derlei vielen Geschoßen, blieb es nicht aus, dass die Prügel haarscharf an einem vorbeiflogen, wenn sie wieder herunterkamen. Keiner von uns Burschen und Mädels achtete der Gefahr. Unser Augenmerk galt dem kostbaren Gut der Kastanien, die beim Förster in bare Münze wandelbar waren. Wir sahen all die schönen Dinge vor uns, die wir uns davon leisten konnten. Ein Eis, Süßigkeiten vielleicht sogar ein echter Pfeil für den Bogen oder ein Ball zum Spielen, das waren unsere Motivatoren. Und so warfen wir von beiden Seiten nach Leibeskräften unsere Prügel. Jeder für sich. Es war ein gemeinsames, einsames Werfen. Keiner für den anderen, jeder für sich. Auch ich.

Angst hielt das Tor geschlossen. Angst vor Ablehnung, Angst vor Verlust. Schwellenangst. Wenn ich die Schwelle überschreite, würde ich dann Prügel beziehen? Würden mich die anderen ablehnen? Mir meine Kastanien klauen?

Die Wunde

Päng! Da trifft mich ein herabfallender Prügel von draußen mitten am Kopf und beschert mir eine klaffende Platzwunde. Heftiges Blut, rot, natürlich. Blau war nur meine Stirn von den Beulen. Die Schlacht war für mich vorbei. Als ich aus dem Krankenhaus kam, trug ich voller Stolz einen weißen Helm aus Verbandsmull. Lieber Prügel einstecken, als der Angst das Tor öffnen.

Als die Wunde abheilte, blieb eine Narbe zurück. Ich war stolz auf sie. Ich war mir nicht bewusst, dass sie noch meine Angst verbirgt. Versteckt am Hinterkopf unter vielen Haaren. Ein Mahnmal mich meiner Angst zu stellen. Manchmal ist sie ein wenig auffällig, je nach Wetterlage. Aber meist verhält sie sich ruhig. Ich habe noch weitere Narben, die ihre Spur am Körper hinterlassen haben und mich seitdem mit ihrer Mahnung begleiten. Eine davon an der Stirn, die von einem schweren Radunfall herrührt. Sie ist am auffälligsten. Wenn ich mit den Fingern darüberstreiche, kann ich ihre Erhebung spüren. Auch sie steht für eine Angst. Die Angst etwas zu verpassen. Aber das ist eine andere Geschichte.

Äußere Narben sind sichtbar, verhalten sich, nach dem sie abgeheilt sind, immer noch sensibel. Doch das äußere Ereignis, das dazugehört, liegt in der Vergangenheit wirkt abgeschlossen. Vergessen und vorbei. Schwamm drüber. Wirklich?

Die unsichtbare Narbe

Es gibt aber auch noch andere Narben. Narben, die nicht außen sichtbar sind. Narben die aufgrund seelische Verletzungen entstehen. Narben die man sogar im Gehirn nachweisen kann. Äußere Narben können innere Narben zur Folge haben. Nicht immer. Aber öfter, als wir denken.

Bei einer Computertomographie kommt es bei den Untersuchten immer wieder zu Erstaunen darüber, dass in den Gehirnwindungen Narbengewebe nachweisbar ist. Heute weiß man, dass seelische Verletzungen, wie zum Beispiel Mobbing oder Missbrauch von unserem Schmerzzentrum genauso wahrgenommen werden, wie physische Verletzungen. Es ist eine tiefe Wunde. Es entsteht der gleiche Schmerzreiz. Dieser Schmerzreiz löst dieselben Symptome aus wie eine körperliche Verletzung wie etwa durch einen Schnitt mit dem Messer oder ein offener Knochenbruch beim Skifahren. Seelische Wunden tun sehr, sehr weh. Und sie hinterlassen Narben.

Diese Narben bleiben oft unerkannt. Sie sind genauso sensibel und druckempfindlich wie sichtbare Narben. Werden sie zu heftig berührt, schmerzen sie. Und das passiert, wenn etwas in uns getriggert wird. Etwas, das uns unbewusst Angst macht. Dann überreagieren wir oft und wissen gar nicht warum und wieso, weil wir die Ursache nicht kennen.

Das offene Tor

Ich habe beides. Innere und äußere Narben. Nicht erst seit der Kastanienschlacht. Heute sind viele davon geheilt oder tun nicht mehr weh. Weil ich gelernt habe mich meinen Ängsten zu stellen, das Tor zu öffnen und die Schwelle zu überschreiten.

Innere Narben zu entdecken und zu heilen ist Aufgabe eines Coaches oder Therapeuten. Sind innere Narben einmal erkannt und zugeordnet, können Sie rasch abheilen und führen zu einem Leben, in dem Gefühle ausblühen können, wie ein frisch duftende Blumenwiese im Frühjahr. Ein Leben ohne übertriebene Ängste, voller Freude getragen von Liebe.

Nie wieder arbeitslos, so geht's

Wer war schon mal arbeitslos?

Wer kennt jemanden, der schon mal arbeitslos war?

Ich war es schon zweimal.

Und beim zweiten Mal hatte ich etwas Entscheidendes verstanden. Beim ersten Mal habe ich es so gemacht wie alle und wie es einem die Outsourcing Firmen beibringen.

Bewerbt dich auf Teufel komm raus. Aber viele Bewerbungen bedeuten auch viele Absagen. Und viele Absagen ziehen dich einfach runter. Die machen dich fertig. Am Ende machst du Kompromisse und du nimmst jeden Job an, den du kriegen kannst. Und am Ende hatte ich einen Job und das war das, was ich am aller wenigsten tun wollte:

Steuern beim Wirtschaftsprüfer.

Klar, nicht allzu verwunderlich, nach drei Jahren saß ich wieder auf der Straße. Aber da hatte ich schon etwas begriffen:

Das Leben hilft dir weiter, wenn Du nicht mehr weiter weißt.

Das Leben hat Rat.

Das Leben ist dein Freund.

In dem Fall war es ein alter Franziskaner Bruder. Ich hab mich bei ihm ausgeheult. Wisst ihr was er zu mir gesagt hat?

Lass dich einladen!

Lass dich einladen vom Leben!

Ja hallo?! Ich brauch einen Job. Ja hallo...

Und dann kam die Einladung. Eine Einladung zur Wallfahrt, eine Pilgerfahrt ans Ende der Welt, irgendwo down under, ganz weit da unten, im ehemaligen Jugoslawien. Mit einem völlig unaussprechlichen Namen. Medjugorje. MätschUGoreYeah. Match skurril. Ja Hallo. Ich suche einen Job! Aber wisst ihr was? Ich hab’s getan. Ich bin da runter gefahren. Und dann treffe ich da Pastor Siebenmorgen. Sieben Morgen. Kennt ihr das? Ihr fahrt einmal um die Welt und macht Urlaub in Bibione oder Jesolo. Und wen trefft ihr da? Nach euren Nachbarn! Wer kennt das?

Also ich hab Pastor Siebenmorgen getroffen.

Den Namen werde ich nie mehr vergessen. Sieben Morgen wer heißt schon so?! Pastor Siebenmorgen war nicht mein Nachbar. Eer kam aus Norddeutschland, ich aus Süddeutschland. Aber bei ihm konnte ich beichten. So heißt das. Sünden bekennen. Und wie sah das aus? Na ich hab mich bei ihm ausgeheult. Ich habe ihm Folgendes gesagt:

Ich bin ein junger Familienvater. Ich habe zu Hause drei hungrige Mäuler zu stopfen. Ich muss eine teure Münchner Miete zahlen und ich habe keinen Job. Wisst ihr was er dann gesagt hat?

Lass dich einladen vom Leben? Nee. Viel cooler.

(Hey und ihr Priester, ihr Pastoren da draußen! Da könnt euch echt eine Scheibe abschneiden davon. Der Mann hatte Kochones. Der hat sich mal was getraut. Der hat sich Committed.)

Und wie hat er das gemacht?

Er hat mir auf den Kopf zugesagt:

"Das Vertrauen Sie jetzt alles mal der Gospa an und ich gebe es Ihnen schwarz auf weiß sie wird es innerhalb von drei Monaten für sie gelöst haben."

Na das ist doch mal eine Zusage oder? (Die Gospa ist auf kroatisch die Mutter Jesu) Also hab ich das gemacht. Einfach so ins Blaue gesagt, so Richtung Himmel nach oben gesprochen:  

"Ich geb dir das. Dir und deinem Mann Joseph. Du bist am Zug."

Und dann bin ich nach Haus gefahren. Das war im Dezember.

Und dann?

Hab ich gewartet. Auf den richtigen Zeitpunkt. Kairos sagen die Griechen dazu. Und mein Kairos kam. Und wieder war es eine Einladung vom Leben. Diesmal von meiner lieben Frau. Sie kam mit einer Zeitungsannonce. Sie meinte, ich solle mich da mal bewerben. Das würde irgendwie passen. Also habe ich mich beworben.

Und soll ich euch was sagen...

Es gibt da so eine Zeitschrift, die dieser Wallfahrtsort, dieses Medjugorje herausbringt. Und am Ende der drei Monate war die in meinem Briefkasten, zusammen mit dem ganz frisch unterschriebenen Arbeitsvertrag.

Im Josefs Monat März hatte ich meinen neuen Job! Keine drei Monate später. Dank für den Mut von Pastor Siebenmorgen! Joseph ist der Mann der Gospa und rein zufällig zuständig für gute Jobs.

Also wendet euch an ihn. Ich hatte nur einen Monat. Aber ihr habt noch mehr als ein ganzes halbes Jahr. Denn wir haben dieses Jahr ein Josefsjahr. Das geht noch bis Ende Dezember. Und wisst ihr was? Diesen Job diesen neuen Josefsjob, diesen neuen Gospa-Job, diesen Magic Gore yeah Job, den hatte ich nicht ein Jahr nicht 2 Jahre, nicht 3, sondern 22 Jahre lang! Bis es Zeit war für etwas Neues.

Eine neue Einladung vom Leben.

Und so schreibe ich heute hier für Euch und darf Euch erzählen wie man einen Superjob findet im Josefsjahr.

Warum du so wütend bist

Die Wut der hilflosen Kinder

Kennen Sie das?

HIER erfahren Sie, was Sie tun können, um Wut kontrolliert abzubauen.

Es gibt Tage, da geht einem die Hutschnur hoch. Da genügt der kleinste Auslöser und der Topf kocht über. Bei manchen sinkt dann die Schwelle der Impulskontrolle und sie würden am liebsten alles kurz und klein schlagen. Sie fühlen sich ohnmächtig, ausgeliefert, hilflos.

Heute fühlen Viele so. Auslöser gibt es genug:  zum Beispiel unsere aktuelle Politik, die immer mehr entmündigt oder das Geschäftsgebaren betrügerischer Unternehmen oder die Ignoranz und Parteilichkeit mancher unserer Gerichte und Richter.

Menschen fühlen sich ohnmächtig, ausgeliefert, hilflos. Und wie gerne würden sie wie in „Der Pate“ Angebote machen, die man nicht ablehnen kann, zusätzlich emotional angeheizt durch endlose Mafia-Serien und ihre Methoden Ziele gnadenlos durchzusetzen. Das Fatale daran, wer diesem Impuls folgt, erlebt eine große Diskrepanz zwischen Fiktion und Realität, denn Gefühle lassen sich nicht so einfach ausblenden. Woody Alan hat das in einem seiner besseren Filme, „Cassandras Traum“, sehr anschaulich thematisiert.

Was also tun, sprach Zeus, um aus der emotionalen Wutsackgasse zu entkommen?

In Falle wutinduzierter Hilflosigkeit frage ich nach den inneren Kindern. Welches der inneren Kinder hat sich schon einmal ähnlich hilflos gefühlt? Und dann kommen da in der Hypnose Mobbingsituationen zutage. Z. B. an der Bushaltestelle, wo ältere Schüler einen bis zur Weißglut gereizt haben, bis man zurückschlug, um seiner Wut endlich Luft zu machen. Doch dann schlägt die Realität zurück. Denn genau darauf haben sie gewartet, die netten Mitschüler, meist um einen Rädelsführer herum, um dich nun so richtig in die Mangel nehmen zu können. Es ist der Moment nachdem deine Wut verraucht ist. Denn dann bist du wehrlos, ohne Angriffsantrieb. Ausgeliefert.

Oder während der Regression in eine frühere Situation kommt eine andere Erinnerung als Jugendlicher hoch. Wo man von einer Halbstarken-Gang abgepasst wurde. Sie haben sich damals einen Spaß mit dir erlaubt, dich ihre Überlegenheit und Macht spüren lassen. Oder ein Mitschüler im Internat, der seinen Eltern-Frust an dir auslässt, in dem er sich, natürlich vor Publikum, über dich lustig macht und deine Ohnmacht genießt.

Solche Erlebnisse sind für ein Kind aber auch für einen Jugendlichen mit heftigen Gefühlen der Erniedrigung und Demütigung verbunden. Erfahrungen denen man in diesem Alter nur wenig bis gar nichts entgegensetzen kann. Gefühle, die weh tun und deshalb ganz schnell ins Vergessen verdrängt werden.

Als Erwachsener kann man heute anders handeln. Das, was fehlt, bzw. das, was hilft ist ein innerer Dialog der fürsorgenden Liebe zwischen dem Erwachsenen und seinen bedrohten Kind-Anteilen. Ich kann heute als Erwachsener mit diesen meinen inneren Kindern reden und ihnen klarmachen, dass sich die Situation des Erwachsenen grundlegend geändert hat und sie sich nicht mehr so wütend und hilflos fühlen müssen wie damals.

Und wenn dieser Dialog gelingt, am besten unter kundiger Anleitung, denn niemand ist ein objektiver Therapeut in eigener Sache, dann verschwindet auf wundersame Weise auch die Wut in der Gegenwart. Plötzlich wird man sich bewusst, dass es eine Reihe von vernünftigen Handlungsoptionen gibt, um seine gegenwärtige Lage zu verändern. Und man fühlt sich nicht mehr so hilflos ist, wie damals als kleines Kind, sondern stark und selbstbestimmt.

Frage und forsche, suche und finde! Sir 6, 27

Warum erfolgreiche Frauen oft dennoch an sich zweifeln

Warum erfolgreiche Frauen oft dennoch an sich zweifeln

Es ist im Coaching immer wieder zu beobachten, dass Frauen mit großem beruflichen Erfolg oder einer Karriere bis in Spitzenpositionen dennoch innerlich nicht zur Ruhe kommen und starke Zweifel an sich selber haben. Natürlich nicht nach außen sichtbar. Dafür umso dramatischer im Inneren.

Klar bringt ein Job an der Spitze eines Unternehmens große Verantwortung mit sich und großen Druck. Der ständige Bereitschaftsmodus ganz schnell auf Marktveränderungen zu reagieren kostet Kraft und Energie. Das sind extreme Stresssituationen, die zu Schlaflosigkeit und Rastlosigkeit führen können, wenn man nicht genug auf sich selber achtet.

Daneben gibt es aber Gefühle von inneren Ängsten und Selbstzweifel. Ein ständiges sich selbst Infragestellen. Das hat dann mit dem üblichen Stress nicht mehr zu tun und lässt sich auch nicht damit erklären.

Woher kommen diese Emotionen?

Obwohl man erfolgreich ist, obwohl man gesellschaftliches Ansehen genießt, obwohl man finanziell gut dasteht, sind da dennoch diese Gefühle von Mangel, nicht genügen oder Erfolg nicht wirklich verdient zu haben.

Will man die Ursache dieser Gedanken ergründen, so kann es hilfreich sein, einen Blick auf frühere Generationen zu werfen. Insbesondere auf die Elterngeneration, also Vater und Mutter.

Uns alle binden unsichtbare Loyalitätsbande zu Vater und Mutter. Primär geht das Band vom Sohn zum Vater und von der Tochter zur Mutter. Als Kind lieben wir beide gleichermaßen. So sind wir angelegt, aber es ist uns nicht bewusst. Dies alles geschieht auf einer unbewussten Ebene, egal wie gut Vater oder Mutter zu uns sind oder auch nicht.

Um bei der erfolgreichen Tochter zu bleiben, so ist ihre erste Bezugsperson ihre Mutter und erst in zweiter Linie der Vater.

Meist ist aber der Vater beruflich tätig und mehr oder weniger erfolgreich, während die Mutter in der Regel bei den Kindern bleibt und sich um deren Erziehung gekümmert. Bewusst orientiert sich eine beruflich erfolgreiche Tochter also am Vater und weniger an der Mutter.

Eifert die Tochter nun mit ihrem beruflichen Erfolg dem Vater nach, so tritt sie unbewusst in einen Loyalitätskonflikt mit der Mutter ein. Mit ihrem beruflichen Erfolg ist sie ihrem Vater näher als der Mutter.

Weil das Innere Kind in ihr aber Vater und Mutter gleichermaßen liebt, braucht es eine emotionale Ausgleichshandlung, um auch die Liebe zur Mutter zum Ausdruck zu bringen. Dies geschieht durch die inneren Zweifel an sich selbst. Das Sich-nicht-gönnen-des-Erfolges. Weil es der Mutter versagt blieb, im Beruf Karriere zu machen, muss es emotional die Tochter etwas kosten, damit sie so auf unbewusster Ebene die Liebe zu ihrer Mutter zum Ausdruck bringen kann. Die Tochter gönnt sich selber nicht den Erfolg. Daher die ständigen Zweifel.

Wie kommt man da raus?

Die Lösung ist, eine bessere Beziehung zur Mutter aufzubauen, sich der Liebesdynamik zwischen Eltern und Kind bewusst zu werden und diese mithilfe eines Therapeuten emotional im Körper positiv zu verankern. So kann man dennoch loyal zur Mutter sein und gleichwohl uneingeschränkt frei von Selbstzweifeln erfolgreich sein.

Spiegelneuronen

Was eigentlich sind Spiegelneuronen?

 

Spiegelneuronen sind eine geniale Einrichtung unseres Körpers. Es ist eine Sprache jenseits der Worte und sehr effektiv. Transverbal.

Spiegel Neuronen haben etwas damit zu tun, warum du einen Job nicht bekommst, obwohl du bestens dafür vorbereitet bist und auch geeignet. Spiegelneuronen haben etwas damit zu tun, dass du ein sündhaft teures Kleid kaufst, obwohl du es dir eigentlich nicht leisten kannst. Spiegelneuronen haben etwas damit zu tun, warum du durch eine Prüfung saust, obwohl du eigentlich alles gelernt hast. Spiegelneuronen helfen dir dabei zu erkennen, wie jemand drauf ist, obwohl er das selber gar nicht so empfindet.

Die Entdeckung der Spiegelneuronen geht zurück in das Jahr 1991. Eine Gruppe von italienischen Gehirnforschern um Vittorio Gallese an der Universität Parma macht eine aufsehenerregende Entdeckung. Sie stellten fest, dass die Nervenzellen im Gehirn immer dann feuern, wenn man entweder selber eine bestimmte Handlung ausführt oder, und das ist das Aufregende, jemand anderen diese Handlung ausführen sieht. Mit anderen Worten egal ob ich handle oder ob ich jemand anderen handeln sehe, jedes Mal wird dieselbe Reaktion in meinem Gehirn ausgelöst.

Die Spiegelneuronen sitzen in der prämotorischen Großhirnrinde, dem Teil unseres Gehirns der unsere Bewegungen plant und steuert.

Sehen wir jemanden lachen oder weinen, so lösen diese Spiegelneuronen in uns denselben biochemischen Cocktail aus, als wenn wir selber Emotionen von Freud oder Leid empfinden würden.

Dadurch entsteht in uns Empathie. Die Fähigkeit uns emotional in die Befindlichkeit anderer Menschen einzufühlen. Mitgefühl. Die neuronale Feuerung löst entsprechende Emotionen aus. Emotionen im Gegenüber werden wiederum daran erkannt, weil sie zu bestimmten Muskelbewegungen in unserem Gesicht führen. Wir erkennen sofort ob jemand glücklich und froh ist an den nach oben gezogenen Mundwinkeln und lachenden Augen. Genauso erkennen wir, ob jemand traurig ist, an den herunterhängenden Mundwinkeln. So gibt es eine Fülle von kleinsten Muskelbewegungen im Gesicht mit denen unser Körper Gefühle steuert und zum Ausdruck bringt. Die so genannte Physiologie von Emotionen, die sich über Mikromimik und Gestik dem Unterbewusstsein zu erkennen gibt.

Indem wir im Gegenüber diese minimalen Muskelbewegungen wahrnehmen, bildet unser Gehirn über Spiegelneuronen diese Gefühle in uns nach. So fühlen wir uns ohne dessen bewusst zu sein, ein in das Gegenüber. Jetzt verstehen wir besser warum Lachen so ansteckend ist. Wir haben instinktiv das Bedürfnis diese fröhliche Emotion nachzubilden.

Was hat das mit dem Job zu tun oder der Prüfung oder dem Kleid?

Wenn wir in uns das Gefühl haben, das schaffe ich nicht, das kann ich nicht oder das verdiene ich nicht, dann können wir uns noch so gut vorbereitet haben, noch so eine perfekte Maske aufsetzen, es nützt uns nichts. Über unsere Mikromimik und Gestik befeuern wir in unserem Gegenüber dank dessen Spiegelneuronen das Gefühl, was uns wirklich bewegt. Ohne dass sich unser Gegenüber dessen bewusst ist, kommt bei ihm folgende Botschaft an: Ich verdiene diesen Job nicht. Ich kann nicht was Ihr sucht. Ich traue mir zu wenig zu.

Das sind sogenannte negative Glaubenssätze, die unterschwellig das vereiteln, was wir wollen.

Mal Hand auf’s Herz. Wenn Sie der Personalchef wären und Ihr Bewerber schickt Ihnen diese Botschaft unbewusst rüber. Würden Sie ihn dann einstellen?

Genauso verhält es sich bei Examensprüfungen. Nämlich dann, wenn Sie auf nonverbaler Ebene dem Prüfungsteam signalisieren, Sie verdienen es nicht, diese Prüfung zu bestehen. Oder ich darf diese Prüfung nicht bestehen, denn dann würde ich mein eigenes Leben leben und ich muss doch da sein für meinen kranken Vater, für meine kranke Mutter. Dann werden sie diese Prüfung nicht bestehen so gut Sie auch vorbereitet sind. Die unbewusste Dysmotivation kann auch eine andere sein, die Wirkung ist dieselbe.

Was das Kleid angeht, das sündhaft teure, wie könnte hier die unterschwellige Botschaft aussehen? Ich will dieses Kleid unbedingt haben. Ich verdiene es. Ich kann es mir trotzdem leisten. In diesem Fall würde man das Kleid kaufen, weil der Verkäufer entsprechende Signale empfängt und mit entsprechenden Argumenten reagieren kann, die zu einem Kauf führen.

Umgekehrt gilt das natürlich auch für den Verkäufer. Ein großes Problem in der Akquisition. Warum sind manche Verkäufer so wahnsinnig erfolgreich und andere mühen sich ab und haben nicht halb so viel Erfolg. Ist es auch hier ein Spiel der Spiegelneuronen? Könnte es sein, dass auch hier die Botschaft gesendet wird: Ich kann das eigentlich nicht. Ich will das eigentlich nicht oder ich verdiene das nicht? Wie soll jemand der solche Botschaften aussendet, jemals ein erfolgreicher Verkäufer werden?

Die gute Nachricht ist, wir können die Botschaft, die wir unterschwellig senden, verändern.

Meist sitzt die Ursache der falschen Glaubenssätze aber so tief, dass ein Selbstversuch nicht ausreicht. Es bedarf professioneller Hilfe um hier Nachhaltigkeit zu erzielen. Ein gutes Mittel dafür ist die Regression in Hypnose oder der Yager Code.

Frage und forsche, suche und finde! Sir 6, 27

 

Wie du richtig gut lernst mit dem Yager Code auch ONLINE - 3 Tipps

Wie du richtig gut lernst mit dem Yager Code - 3 Tipps

Franziskus Ritter Groenesteyn

Kennst du das?

Du sitzt vor deinen Büchern , büffelst den Lehrstoff in dich rein und es bleibt dennoch so gut wie nichts hängen. Oder, du liest dir deinen Stoff durch und fragst dich am Ende der Seite, wo du denn jetzt schon wieder mit deinen Gedanken warst. Es ist schon vertrackt, an manchen Tagen geht einfach nichts. Dann gibt es wieder Tage, da läuft alles wie am Schnürchen. Du verstehst die Formeln oder Formulierungen, du hast sogar Beispiele aus deinem Leben, du bist gut drauf und es macht stellenweise sogar Spaß.

Warum ist das so? Und wie lernst du am besten?

In einer wissenschaftlichen Studie hat man das untersucht. Man wollte wissen, wie sich die Stimmung einerseits und die Aktivität des Lernens andererseits auf das Erinnerungsvermögen auswirkt.

Dazu zeigte man den Probanden vier Videos. Der einen Gruppe positiv konnotierte Inhalte und der anderen Gruppe negative Inhalte. Im einen Fall Filme, die positiven Gefühle, wie Freude, Dankbarkeit und inneren Frieden erzeugen konnten und im anderen Fall, Dinge, die Wut, Trauer, Angst oder Depressionen auslösten.

Anschließend hat man die Gruppen je zwanzig Wörter auswendig lernen lassen. Während des Versuchs wurden die Gehirnströme der Probanden gemessen und mit Hilfe eines bildgebenden Analyseverfahrens ausgewertet.

Das Ergebnis zeigte eine klare Tendenz. War jemand gut drauf, so lernte er deutlich mehr Worte auswendig. Die Erfolgsquote lag bei über vierzig Prozent. War er schlecht drauf, so blieb deutlich weniger hängen. Die Lernquote sank signifikant ab.

Noch klarer wurde das Ergebnis, wenn man sich die erlernten Worte anschaut. Denn zur Studie gehörte, dass die zwanzig Worte sowohl mit positiven als auch negativen Persönlichkeitsmerkmalen besetzt waren. Also z. b. „freundlich“ versus „arrogant“ oder „abwesend“ versus „fokussiert“ usw.

War jetzt einer der Probanden nach den Videos gut drauf, denn gute Videos verstärkten das positive Gefühl, lernte er insgesamt mehr Worte und unter den Worten erwartungsgemäß mehr positiv konnotierte Worte.

Hingegen mehrten die negativen Videos eine negative Grundhaltung und es blieben nicht nur weniger Worte hängen, nein auch deutlich weniger der positiven Worte. Mit anderen Worten der Stimmungsfilter hat direkten Einfluss auf die Wahrnehmung. In der Fachsprache nennt man das den sogenannten Stimmungskongruenzeffekt.

Es wurde auch untersucht, wie man die Worte auswendig lernte. Musste man aktiv werden, etwa, weil bestimmte Buchstaben fehlten und man sie im Geiste ergänzten musste, so blieben sie besser hängen, als wenn man sie nur so gelesen hat.

Was kann das für dich heißen?

Bring dich bevor du dich an den Schreibtisch setzt oder an den Computer oder deine Lehrbücher aufschlägst in eine positive Grundhaltung. Wie kannst du das machen? Nun, indem du z. B. darüber nachdenkst, wofür du im Leben dankbar sein kannst. Indem du an ein freudiges Ereignis der letzten Tage denkst. An einen echt friedvollen Moment. Das sind alles Dinge, die dich positiv einstimmen können. Und wenn du das nicht kannst, dann hilft dir eine Sitzung - auch ONLINE - mit dem Yager Code.

Keinesfalls solltest du zu lernen anfangen, wenn du dich zuvor gestritten hast, dich über etwas aufregst oder dir etwas große Sorgen bereitet. Das sind Stressoren, die sich auf dein Lerngedächtnis negativ auswirken.

Natürlich ist man nicht immer Herr seiner Situation. Manchmal drängt ein Termin. Ein andermal schreit das Baby oder jemand will etwas von dir, was keinen Aufschub duldet. Dann ist es besser etwas Anderes zu machen, als zu lernen oder zumindest kurz innerzuhalten und eine kleine Atemübung zu machen oder mit Selbsthypnose zu arbeiten.

Selbsthypnose hilft auch gut, wenn man von Haus aus einen inneren Widerwillen gegen das Lernen hat. Denn dieser Widerwille entspringt in der Regel einem verletzten inneren Kind und mit Hilfe des Yagercodes kann man es beruhigen oder zum Spielen auf den inneren Spielplatz schicken. So kann es seine negativen Gefühle nicht mehr aktivieren.

Wenn du dich in eine good mood versetzt hast und gegebenenfalls dein inneres Kind entspannt auf der Schaukel wippt, dann erarbeite dir den Stoff aktiv. Sei es durch rausschreiben, möglichst handschriftlich, sei es durch nachdenken, sei es durch lautes Wiederholen. Erzähl es entweder einem fiktiven Zuhörer, dem du es erklären musst oder später deinem Partner, auch wenn er den Kopf verdreht, weil er jetzt eigentlich lieber Fußball schaut. Ok, vielleicht findest du einen passenderen Moment. Durch aktives Lernen aktivierst du wesentlich mehr Hirnareale und das Gelernte bleibt entschieden besser im Gedächtnis hängen.

Was du dir also merken kannst: Angst, Depression und Wut sind denkbar schlechte Lehrer. Halte dich lieber an Freude, Dankbarkeit und Friede, das sind deine optimalen Lehrermeister. Die kannst du aktivieren mit dem Yager Code.
Und: Lerne aktiv!
Frage und forsche, suche und finde! Sir 6, 27

7 Tipps bei 7 Ängsten

Keine Angst vor Spiderman! Mit Hypnose Spinnen-Angst besiegen

Der bloße Anblick einer Spinne kann bei Arachnophobikern Panik und Herzrasen auslösen
Spinnen. Allein das Wort jagt schon über fünf Millionen Deutschen eine Gänsehaut über den Rücken. Sie bekommen keine Luft mehr, verfallen in panische Ängste, sind nicht mehr Herr ihrer Sinne. Irrationale Reaktionen? Mag sein. Jedoch nicht für die Betroffenen. Sie leiden. Und manche von Ihnen leiden sogar Höllenqualen.

Mehr Frauen als Männer betroffen

Lesen Sie weiter bei jameda.de


Erfahrungen - über mich -Zertifikatssiegel weißes P auf blaugrünem Grund für  Yager Therapie Hypnose und Coaching Praxis Groenesteyn Muenchen und Prien am Chiemsee von Dr. Norbert Preetz MagdeburgErfahrungen - über mich -Zertifikatslogo weißes YC auf blaugrünem Grund für  Yager Therapie Hypnose und Coaching Praxis Groenesteyn Muenchen und Prien am ChiemseeLogo der Yager Code Hypnose Praxis Groenesteyn München Prien am Chiemsee
Heilpraktiker für Psychotherapie
in Prien am Chiemsee auf jameda
ONLINE Studio Yager Code Groenesteyn | sicher-effektiv-nachhaltig

Studio für hypno-systemisches Coaching München Schwabing und Chiemsee, Prien

(Heilpraktiker für Psychotherapie
Traumatherapie / Hypnotherapie)

Kontakt
Franz-Joseph-Straße 21
80801 München 
groenesteyn.de
Telefon: 089 330 367 54

Home - Therapeut im Online Gespräch - Praxis Groenesteyn Yager Code und Hypnose München und Prien am Chiemsee