Praxis Groenesteyn  | München und Chiemsee | Telefon: 089 330 367 54 | praxis (at) groenesteyn.de

Kontrollierter Aggressions-Abbau mit dem Wutprotokoll

Wut gehört zum Leben – verdrängte Wut macht krank

Wut ist grundsätzlich etwas Gutes. Sie ist eine starke Energie, die uns zu Großem befähigen kann. Sie ist eine kreative, schöpferische Kraft. Doch allzu oft halten wir nach einem üblen Seitenhieb oder einem alles niedermähenden Angriff den Deckel drauf und sagen:„Schwamm drüber, ist nicht so schlimm.“ Oder: „Mir macht sowas gar nichts aus.“ Dabei belügen wir uns selbst sehr gekonnt. Wenn sich Wut aber keine Luft machen kann, sucht sie sich im Körper einen Platz, wo sie bildlich gesprochen„überwintern“ kann, bis sie ein Ventil findet, über das sie endlich Druck ablassen kann. So eine Wut braucht zum Überleben auch reichlich Nahrung. Die holt sie sich dann aus dem Energiedepot des Körpers und entzieht ihm so Kraft aus dem Alltag oder aus Vorhaben, Projekten und tolle Ideen.

Biochemisch betrachtet führt verdrängte Wut im Körper zu Stress, und zwar zu Dauerstress. Der macht bekanntlich krank. So ein Krankheitssymptom ist letztlich ein Hilfeschrei des Körpers: „Wach endlich auf, und sieh nur, was du mir antust! Löse endlich deinen Konflikt. Lass mal Dampf ab!“

Je älter wir werden, umso durchlässiger und anfälliger werden wir für Krankheit. Und mit dem Alter steigt erst Recht das Risiko einer schweren Erkrankung aus verdrängter Wut. Es würde uns im Alter deutlich besser gehen, wenn wir all die Wut, die sich im Laufe unseres Lebens so angesammelt hat, mal raus ließen. Hypnose, Yager-Code und das Wutprotokoll sind hervorragende Mittel, um Wut kontrolliert abzubauen.

Die Kinderbilder auf meiner Webseite stehen für unsere Persönlichkeitsanteile, die jeder von uns hat und, die zumeist in der Kindheit entstanden sind.

Das Wutprotokoll lässt Wut nicht nur los, sondern verwandelt sie

Was passiert, wenn man eine Mineralwasserflasche zu sehr schüttelt und dann öffnet? Richtig! Die Kohlensäure macht sich in einem eruptiven Ausbruch Luft und die Flasche sprudelt über und macht alles nass. So ist es auch mit der Wut, die zur Unzeit rauskommt. Viele Menschen fressen die Wut in sich rein. Oft bedarf dann es nur noch eines kleinen Auslösers und sie bricht sich wie ein Vulkan Bahn, reißt alles mit sich und verletzt uns liebe Menschen zu tiefst.

So weit muss es nicht kommen. Mit dem Wutprotokoll schütteln wir die Flasche nur leicht, so dass die freigesetzte Wut nicht zum Übersprudeln führt. Im Gegenteil sie wird behutsam, beharrlich und sicher in ihren körperlichen Verstecken aufgespürt, unschädlich gemacht und gerne in eine Ressource verwandelt. So kann das, was dunkel, finster und hart ist, verwandelt werden in etwas Lichtvolles, Helles und Zartes.

Mit dem Wutprotokoll der Wut auf der Spur

Das Wutprotokoll ist ein wunderbares Mittel, dabei zu helfen jede Art von Wut aufzuspüren. Groll und Unversöhnlichkeit versteckt sich gern in der Muskulatur oder den Organen. Rücken, Nacken, Bauch, Magen oder Leber sind bevorzugte Aufenthaltsorte, um zu „überwintern“. Egal wo sich Wut versteckt, sei es im Kopf, Herzen oder Bauch, das Wutprotokoll kann sie aufspüren und lösen. Wut aus Misshandlungen, Mobbing oder Missbrauch spaltet sich gerne ab und lagert sich irgendwo im Körper ein. In der Regel sind hier die Fakten von den Gefühlen auch noch abgetrennt. In der Folge führen diese abgespaltenen Gefühle, wie Angst, Panik, Schmerz oder Ohnmacht ein unkontrolliertes Eigenleben. Spätere Ungerechtigkeiten, Benachteiligungen, Verletzungen oder einfach nur Menschen, die einen verrückt machen, können nun diese abgespaltenen Gefühle reaktivieren und zu einer krassen Überreaktion führen. Verlust der Impulskontrolle nennt man dies in Fachkreisen. Ist es nun der Ehemann, die Freundin, Kinder oder Chefs, das Wutprotokoll hilft die wahre Wut, die sich oft dahinter verbirgt zu erkennen und zu transformieren.

Der Yager Code findet auch übertragene Ängste früherer Generation

Viele Menschen finden faszinierende Hilfe im Yager Code, wenn Angst oder Wut kein erlerntes Verhalten ist, sondern eine Übertragung aus früherer Generation. Über unsere Gene ist unser Körper dazu befähigt auch emotionales Erbgut aus der Generation unserer Eltern oder Großeltern zu übernehmen. Stammt eine Wut von den Großeltern, bspw. aus dem Krieg, dann ist das nicht unsere Wut unter der wir leiden. Hier ist der Yager Code ein mächtiger Schlüssel, um eine familienloyale Lösung zu finden.

Mit Wut im Bauch kann man schlecht vergeben

Sind wir seelisch schwer verletzt worden, so macht das wütend. Wenn wir uns diese Wut nicht eingestehen, kann sie uns krank machen. Vergebung ist dann oft undenkbar. Sagt uns der Intellekt aber, es wäre vernünftig den Kriegspfad zu verlassen und die Friedenspfeife zu rauchen,so ist dies oft nur ein halber Friede. Unter der Oberfläche brodelt unser Vulkan weiter. Echte, nachhaltige Vergebung geschieht vom Bauch her, ist also verknüpft mit starken Emotionen. Die Verletzung war schließlich auch verknüpft mit heftigsten Emotionen. Wut ist nun mal eine sehr starke Emotion, genauso wie Angst oder auch Freude. Das Wutprotokoll findet die mit der Verletzung einhergehenden negativen Emotionen und löst sie aus Körper, Geist und Seele heraus. Ist die Wut einmal wirklich weg, ist der Weg für nachhaltige Vergebung frei.

Am schlimmsten wütet die Wut gegen einen selbst. Was hat man nicht alles im Leben schon falsch gemacht. Ich mache da keine Ausnahme. Und natürlich macht das wütend. Diese Wut gegen sich selbst einzugestehen, setzt voraus, dass man akzeptiert, Wut gegen sich selber haben zu können. Ist dieses Wutpotenzial einmal erkannt, ist der Weg frei diese Auto-Aggression aufzuspüren und mit ihr in den Dialog zu treten. Dieser personalisierte Dialog lässt sich nur gut führen unter der Anleitung eines erfahrenen Therapeuten. Das Wutprotokoll hilft auch hier und erleichtert den Schritt in die Selbstvergebung von ganzem Herzen.

Ich gebe euch ein neues Herz und einen neuen Geist gebe ich in euer Inneres.“ Ez 36, 26

Gönnen auch Sie sich die wunderbar leicht machende Erfahrung eines kontrollierten Aggressionsabbaus.

Wut und Ängste loslassen – Sie schreiben Ihr eigenes Drehbuch, sicher und geschützt

Hilfe zur effektiven Selbsthilfe beginnt mit dem Erlernen der Selbsthypnose. Ich bringe Ihnen in nur einer Sitzung bei, wie Sie Ihren Körper selbst, mit einer ganz einfachen Technik sicher und unkompliziert in den sogenannten Alpha-Zustand versetzen können. In diesem Zustand ist Ihr Unterbewusstsein besonders ansprechbar für Veränderungen, die Sie in Ihrem Leben erreichen wollen. Und das Wichtigste: Sie haben jederzeit die Kontrolle. So schreiben Sie sicher und überzeugend neue Seiten in das Drehbuch Ihres Lebens

Mit dem Yager-Code achtsam, effektiv und nachhaltig aus der Wut und Angst

Endlich weg mit Wut, Angst, Stress und Sorgen, rufen Sie mich an! Gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause.

„Ich werde dir Auskunft über alles geben, was du auf dem Herzen hast.“ 1 Sam 9, 19


Ihr Franziskus Ritter Groenesteyn im Herzen von Schwabing und am schönen Chiemsee

Zwei Segelboote kreuzen vor Herrenchiemsee  Praxis Groenesteyn München und Prien Yager Code und Hypnose
Ablauf einer Yager-Code-Sitzung - IN DREI SCHRITTEN ZUM ERFOLG
So können wir gemeinsam behutsam Schritt für Schritt die Angst überwinden
Schritt 1
Zeit für Ihr Anliegen, die sich auch ein guter Arzt nimmt. Bis zu 60 Minuten
Schritt 2
Behutsame und präzise Exploration, Vertiefung und Regression und Ressourcenstärkung. Bis zu 90 Minuten
Schritt 3
Bestärkendes post-therapeutisches Gespräch und Überprüfung der erreichten Ziele
Logo der Yager Code Hypnose Praxis Groenesteyn München Prien am Chiemsee
Praxis Groenesteyn | sicher-effektiv-nachhaltig

Praxis Groenesteyn für Heilkundliche Psychotherapie – München Schwabing und Chiemsee, Prien

Heilpraktiker für Psychotherapie
Traumatherapie / Hypnotherapie

Kontakt
Franz-Joseph-Straße 21
80801 München 
yager-code-therapie.de
Telefon: 089 330 367 54

Im Online Gespräch Praxis Groenesteyn Yager Code und Hypnose