Praxis Groenesteyn  | München und Chiemsee | Telefon: 089 330 367 54 | praxis (at) groenesteyn.de

EMDR

EMDR mit und ohne Hypnose hilft

Wirkungsvolle Behandlungsmethode bei chronischen Schmerzen - EMDR

Kennen Sie das? Da leiden Sie an grässlichen Unterleibsbeschwerden, schon ein Leben lang. Was haben Sie nicht schon alles an Behandlung unternommen, um die Schmerzen in Schach zu halten. Fango, Massagen, Krankengymnastik, ja sogar die Ernährung haben Sie umgestellt. Sind die Schmerzen davon verschwunden? Wenn, dann nur sehr kurz. Dauerhaft geholfen hat leider nichts. Doch jetzt gibt es seit einigen Jahren eine neue Therapie. EMDR. Ursprünglich entwickelt für die Verarbeitung von Traumata wie PTBS (Posttraumatische Belastungsstörung) – und da auch heute sehr erfolgreich – hat sich das neue Verfahren besonders bei Schmerzpatienten bewährt. Auf manche hat es eine regelrecht „bahnbrechende Wirkung“ wie Nina Poelchau im Magazin Stern schreibt.

EMDR - Die Macht Ihrer Augen hilft auch bei Missbrauch - ganz ohne Hypnose

EMDR kommt aus dem Englischen und heißt Eye Movement Desensitization and Reprocessing, also soviel wie Desensibilisierung und Neuverknüpfung durch Augenbewegung. Die Technik wurde unserem Traumerleben abgeschaut. Sicher kennen Sie die sogenannte REM Phase (RapidEye Movement) im Schlaf. Da verarbeitet unser Gehirn das tags zuvor Erlebte und bedient sich dazu unter anderem unserer schlafenden Augen: Will sagen, die Lider sind geschlossen. Darunter tobt aber gewissermaßen das Leben. Ganz unbewusst. Denn wir schlafen tief und fest. Die Augäpfel aber bewegen sich ganz schnell von links nach rechts und zurück. Sie bekommen davon nichts mit. Sie schlafen einfach und Sie träumen.

EMDR - Californian Dreaming – wissenschaftlich anerkannt

Die kalifornische Psychologin Dr. Francine Shapiro hat sich die REM-Phase genauer angesehen und sich dann vermutlich gedacht, „Hmm unser Gehirn ist ja nicht dumm, vielleicht kann ich das ja auch für traumatisch Erlebtes nutzen.“ Sie erzeugte also mittels EMDR eine künstliche Augenbewegung, indem sie mit ihrer Hand schnelle Bewegungen machte, denen die Augen des Patienten folgen mussten. Sie bildet also im Prinzip die REM Phase nach. Und tatsächlich, das bewirkte etwas Gutes, weil Menschen sich nun emotional aus der Triggerfalle lösen können und so zurück ins Leben finden. Später haben Wissenschaftler herausgefunden, was da passiert. Etwas höchst Spannendes! Erleiden wir ein Trauma und können wir das nicht verarbeiten, entsteht zwischen Neocortex und Limbischen System eine Entkoppelung. Anders ausgedrückt, unser Faktengehirn trennt sich von unserem Emotionengehirn. Das kann dann z. B. bei Panikschüben in Dauerstress ausarten. Die Augenbewegung bewirkt nun eine sogenannte bilaterale Stimulation, die dazu führt, das wieder zusammenfindet, was zusammengehört: Das Erlebte wird wieder vollständig abgespeichert und kann Sie daher nicht mehr so stressmäßig triggern wie vorher.

Die Kinderbilder auf meiner Webseite stehen für unsere Persönlichkeitsanteile, die jeder von uns hat und, die zumeist in der Kindheit entstanden sind.

EMDR - Klopfen Sie sich frei durch bilaterale Stimulation

Inzwischen, durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt, hat sich das Verfahren der EMDR Technik weiterentwickelt. Hatte Shapiro in den Anfängen nur mit den Augen gearbeitet, so ist heute Stand der Wissenschaft, dass man genauso gut mit taktilen Reizen eine bilaterale Stimulation erzeugen kann, auf die unser Gehirn reagiert. Wer mit dem Augenrollen nicht klar kommt, bei dem kann das abwechselnde Klopfen auf die Beine eine ähnliche Wirkung erzielen.

Ablauf einer EMDR Sitzung

Zunächst wir auch hier eine Anamnese erhoben. Dann wir der Klient gebeten sich an das traumatisch belastende Ereignis zu erinnern. Alternativ bei Schmerzen, die Situation, in der zuletzt der Schmerz besonders stark war. Gleichzeitig bewegt der Therapeut entweder die Hand vor den Augen des Klienten hin und her oder er klopft abwechselnd auf die Oberschenkel des Klienten. Traumata verschlagen einem oft die Sprache. Durch die Stimulation wird das Sprachzentrum reaktiviert. Der Klient findet jetzt wieder Worte für das Erlebte. Gleichzeitig kommt es zu einer Verknüpfung der Emotionen mit den dazugehörigen Fakten. Das Trauma hat seinen Platz gefunden und kann sich nicht mehr zu massiv negativ im Heute des Klienten auswirken.

Erfahrungen mit EMDR - Schmerz, ein Hilfeschrei der Seele?

Wenn alle physischen Ursachen abgeklärt sind und der Schmerz dennoch bleibt. Was dann? Unerklärliche Schmerzen, zu meist chronischer Natur, können ein Wink des Körpers sein, sich endlich mit unverarbeiteten Themen aus der Vergangenheit zu beschäftigen. So können chronische Unterleibsbeschwerden z. B. mit einer Abtreibung zusammenhängen, können, müssen aber nicht. Rückenschmerzen können eine transgenerationale Ursache haben. Vielleicht trägt der Enkel an der Schuld des Großvaters aus dem Zweiten Weltkrieg. Vielleicht hat da jemand Migräne, weil er oder sie eine Zangengeburt war. Geburtstraumata betreffen jeden. Doch nicht jeder hat seine Geburt bis jetzt gut verarbeitet.Nach den Erfahrungen des Schmerzforschers Dr. Jonas Tesarzan der Uniklinik Heidelberg hat jeder zweite Patient, der an chronischen Schmerzen leidet die einmalige Chance durch EMDR seine Schmerzen wirksam loszuwerden. Auch hier ist die Zahl der Sitzungen, je nach Schwere des Falls, überschaubar. Oft bringt schon eine Sitzung erste Besserung. Für eine nachhaltige Zielsetzung sollte man mit bis zu zehn Sitzungen rechnen. Man kann, wer das möchte, diese Technik auch mit Hypnose oder dem Yager Code kombinieren.

Testen Sie EMDR - erfahren Sie mehr - Ein Anruf kostet Sie nichts

Sie können bei mir auch gerne mit der EMDR-Technik arbeiten. Erlauben Sie sich einen Anruf für ein kostenloses und unverbindliches Vorgespräch und erfahren Sie mehr.

Endlich weg mit Angst, Stress und Sorgen, rufen Sie mich an! Gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause.

Ihr Franziskus Ritter Groenesteyn im Herzen von Schwabing und am schönen Chiemsee

Zwei Segelboote kreuzen vor Herrenchiemsee  Praxis Groenesteyn München und Prien Yager Code und Hypnose
Ablauf einer Yager-Code-Sitzung - IN DREI SCHRITTEN ZUM ERFOLG
So können wir gemeinsam behutsam Schritt für Schritt die Angst überwinden
Schritt 1
Zeit für Ihr Anliegen, die sich auch ein guter Arzt nimmt. Bis zu 60 Minuten
Schritt 2
Behutsame und präzise Exploration, Vertiefung und Regression und Ressourcenstärkung. Bis zu 90 Minuten
Schritt 3
Bestärkendes post-therapeutisches Gespräch und Überprüfung der erreichten Ziele
Logo der Yager Code Hypnose Praxis Groenesteyn München Prien am Chiemsee
Praxis Groenesteyn | sicher-effektiv-nachhaltig

Praxis Groenesteyn für Heilkundliche Psychotherapie – München Schwabing und Chiemsee, Prien

Heilpraktiker für Psychotherapie
Traumatherapie / Hypnotherapie

Kontakt
Franz-Joseph-Straße 21
80801 München 
yager-code-therapie.de
Telefon: 089 330 367 54

Im Online Gespräch Praxis Groenesteyn Yager Code und Hypnose