Praxis Groenesteyn  | München und Chiemsee | Telefon: 089 330 367 54 | praxis (at) groenesteyn.de

Angst vor Prüfungen – jeder ist betroffen

Nicht jeder leidet gleich an einer sozialen Phobie

Wer kennt das nicht: Das leere, weiße Blatt Papier vor einem, daneben der soeben verteilte Aufgabenzettel und diese seltsame Mischung aus gesteigerter körperlicher Hochspannung auf volle Konzentration und diffusen Versagensängsten. Und wer ist nicht schon einmal durch eine Prüfung gerauscht und hat nun berechtigt Angst erneut zu versagen. Das alles ist ganz normal und noch lange keine soziale Phobie.

Eine Phobie erkennt man immer daran, dass ein Verhalten krankhaft übersteigert ist und der Betreffende sehr darunter leidet. Angst vor Beobachtung, vor Kritik und Ablehnung, wenn Leistung gefragt ist. Panikattacken sind oft Begleiterscheinungen.

Wiederholt durch Prüfungen gefallen?

Lampenfieber und Bammel sind ganz normal. Das hat jeder. Damit besteht man normalerweise Prüfungen gut. Denn sie sind Ausdruck einer gesunden Stress-Situation, wie sie unser Körper gelernt hat, uns in kritischen Momenten zur Verfügung zu stellen.

Soforthilfe und weitere wichtige Zusammenhänge zu Ursachen von Stress und Prüfungsangst finden Sie in meinem Checkpoint Groenesteyn Ratgeber Stress bewältigen mit Spaß und Humor

Wenn Menschen aber schon zum dritten Mal vor Aufregung, aus Unachtsamkeit oder anderen Gründen durch die Prüfung gefallen sind, hat das oft tiefere Ursachen. Natürlich nicht immer. Manchmal ist es einfach nur ein unglückliches Timing, eine unvorhergesehene Grippe, ein Todesfall, eine Kündigung, ein heftiger Streit. Das alles kann unser Prüfungsverhalten nachteilig beeinflussen. Ach ja, und der Charakter des Prüfers natürlich auch.
Muss man deswegen verzweifeln?Natürlich nicht. Hier hilft gute Hilfe zur Selbsthilfe.

Die Kinderbilder auf meiner Webseite stehen für unsere Persönlichkeitsanteile, die jeder von uns hat und, die zumeist in der Kindheit entstanden sind.

Angst vor der Prüfung lähmt die Leistungsfähigkeit

Angst, egal welche, erzeugt im Körper starke Symptome, wie  beschleunigter Puls, Zittern, Schweißausbrüche, die Gedanken fangen an zu kreisen, man ist desorientiert und kann sich nicht mehr richtig konzentrieren. Man ist nicht mehr Herr seiner Sinne. Man verliert die Kontrolle.

So ein Zustand bedeutet eine massive Leistungseinbuße. Solche Menschen sind nicht mehr in der Lage ihr Bestes zu geben. Sie sind nicht mehr voll fokussiert und weit weg vom High-Performance Maßstab den eine Karriere erfordert. Die volle Leistungsfähigkeit ist gelähmt, man fährt bildlich gesprochen das Auto seiner selbst nur noch auf drei Töpfen.

Der Yager Code ist eine genial einfache Methode an die Ursachen Ihrer Ängste heranzukommen: Ihre Gefühle und Glaubenssätze, abgeleitet aus bestimmten Lebenssituationen. Dabei müssen Sie sich nicht einmal besonders anstrengen. Ihr Überbewusstsein macht die ganze Arbeit. Sie dürfen zusehen und staunen, wie wir gemeinsam in aller Behutsamkeit herausfinden, wer oder was sich hinter Ihrer Angst verbirgt. 

Der Yager Code findet auch übertragene Ängste früherer Generation

Viele Menschen finden faszinierende Hilfe im Yager Code, wenn z. B. Prüfungsangst kein erlerntes Verhalten ist, sondern eine Übertragung aus früherer Generation. Über unsere Gene ist unser Körper dazu befähigt auch emotionales Erbgut aus der Generation unserer Eltern oder Großeltern zu übernehmen. Stammt eine Angst von den Großeltern, bspw. aus dem Krieg, dann ist das nicht unsere Angst unter der wir leiden. Hier ist der Yager Code ein mächtiger Schlüssel, um eine familienloyale Lösung zu finden.

Ein Wink des Lebens?

Wenn man etwas wirklich will, dann schafft man es auch. Aber wenn man etwas wirklich will, legt einem das Leben oft ein paar Stolpersteine in den Weg. Sprich man rauscht durch Prüfungen. Doch warum sollte das Leben so etwas tun? Warum? Wozu sollte das gut sein? Nun, aus eigener Erfahrung weiß ich, dass das mehrere Gründe haben kann.

Vielleicht ist man noch nicht reif für das Vorhaben. Dann muss man einfach nur noch ein bisschen warten, bis man erneut antritt.

Vielleicht hat man einfach noch nicht genug gelernt. Dann setzt man sich auf den Hosenboden und paukt den Stoff eben nochmal.

Vielleicht will das Leben auch nur wissen, wie sehr man es will. Dann schafft man die Prüfung ganz sicher,wenn man die Herausforderung annimmt.

Vielleicht ist man aber einfach blockiert und kann nicht, obwohl man gelernt hat, obwohl das Timing stimmt, obwohl man die Herausforderung annimmt. Dann liegt dem Versagen oft ein traumatisches Kindheitserlebnis zu Grunde. Das kann ein fieser Lehrer sein, ein unachtsames Wort der Eltern. Dahinter verbergen sich oft ganz banale Situationen, die vom Kind falsch interpretiert sein können und in einen Glaubenssatz gemündet haben, der beispielsweise lauten kann: „Es steht mir nicht zu.“

Aber mit der richtigen Methode können Sie Ihre Prüfung bestehen, wie in diesem Fall:

Ein Mensch, dem geholfen werden konnte

Vor rund vier Jahren gab es einen Menschen – die Erlaubnis, über seinen Fall zu berichten, liegt mir vor – der im besten Alter nochmal ganz neu anfangen wollte. Er wollte die Branche wechseln und etwas machen, was im wesentlich mehr lag, als seine bisherige Tätigkeit. Um das Ziel zu erreichen musste er anspruchsvolle Staatsexamen bestehen, mündlich,wie schriftlich.

Als er zu mir kam, war er bereits zweimal gescheitert. Vom Bestehen der Prüfung hing seine ganze Zukunft ab. Ein drittes Mal durfte er nicht versagen. Seine Angst war riesengroß und er war voller Selbstzweifel.

In Phase 1 fanden wir sehr schnell heraus, dass er bei der ersten schriftlichen Prüfung alles richtig gemacht hatte. Es gab nur ein schlechtes Timing. Tags zuvor wurde ihm nämlich gekündigt. Diese Annahme bestätigte sich in der zweiten Prüfung. Die bestand er nämlich schriftlich mit Bravour. Hier scheiterte er im Mündlichen.

In Phase 2 drangen wir mit verschiedenen Techniken vor, bis zur Ursache. Das Prüfungskollegium hatte in ihm den kleinen Jungen aus der Schulzeit getriggert, der damals vom Lehrer vorgeführt wurde. Eine Situation krasser Demütigung und Erstarrung. Genauso verhielt er sich dann in der Examensprüfung: Er brachte kein Wort heraus und stotterte mit schweißnassen Händen irgendetwas heraus.

In Phase 3 hatten wir die ursprüngliche Situation gelöst und rekonditioniert. Infolge dessen trat er mit großer Sicherheit zum dritten Mal an und bestand die Prüfung in gefühlten fünf Minuten. Er ist aus dieser Erfahrung gestärkt hervorgegangen, hat seinen Selbstwert erkannt und hilft heute in seiner neuen Tätigkeit Menschen mit großem Erfolg.

Bei mir dürfen Sie loslassen und durchatmen. Hier finden Sie die richtigen Worte und den Mut Berge zu versetzen. Der Yager Code ist eine faszinierend einfache Kurzzeit-Therapie und dabei hocheffizient. Deshalb genügen bei den meisten einfachen Phobien drei bis vier Sitzungen.

Ängste loslassen – Sie schreiben Ihr eigenes Drehbuch, sicher und geschützt

Hilfe zur effektiven Selbsthilfe beginnt mit dem Erlernen der Selbsthypnose. Ich bringe Ihnen in nur einer Sitzung bei, wie Sie Ihren Körper selbst, mit einer ganz einfachen Technik sicher und unkompliziert in den sogenannten Alpha-Zustand versetzen können. In diesem Zustand ist Ihr Unterbewusstsein besonders ansprechbar für Veränderungen, die Sie in Ihrem Leben erreichen wollen. Und das Wichtigste: Sie haben jederzeit die Kontrolle. So schreiben Sie sicher und überzeugend neue Seiten in das Drehbuch Ihres Lebens. 

Mit dem Yager-Code achtsam, effektiv und nachhaltig aus der Angst

Gerne helfe ich auch Ihnen oder Ihren Lieben. Rufen Sie mich an! Gerne komme ich auch zu Ihnen nach Hause.

Ihr Franziskus Ritter Groenesteyn im Herzen von Schwabing und am schönen Chiemsee

Zwei Segelboote kreuzen vor Herrenchiemsee  Praxis Groenesteyn München und Prien Yager Code und Hypnose
Ablauf einer Yager-Code-Sitzung - IN DREI SCHRITTEN ZUM ERFOLG
So können wir gemeinsam behutsam Schritt für Schritt die Angst überwinden
Schritt 1
Zeit für Ihr Anliegen, die sich auch ein guter Arzt nimmt. Bis zu 60 Minuten
Schritt 2
Behutsame und präzise Exploration, Vertiefung und Regression und Ressourcenstärkung. Bis zu 90 Minuten
Schritt 3
Bestärkendes post-therapeutisches Gespräch und Überprüfung der erreichten Ziele
Logo der Yager Code Hypnose Praxis Groenesteyn München Prien am Chiemsee
Praxis Groenesteyn
sicher-effektiv-nachhaltig
Praxis Groenesteyn für Heilkundliche Psychotherapie – München Schwabing und Chiemsee, Prien
Heilpraktiker für Psychotherapie
Traumatherapie / Hypnotherapie
Franz-Joseph-Straße 21
80801 München 
Kontakt
yager-code-therapie.de
Telefon: 089 330 367 54
Impressum-Datenschutz
Im Online Gespräch Praxis Groenesteyn Yager Code und Hypnose